Comline® Wavebox

Comline® Wavebox 6208

Comline® Wavebox 6208

Die Comline® Wavebox 6208 ist ein Wellengenerator für kleinere und mittlere Aquarien von 150 bis 800 Liter. Sie ist einfach zu bedienen, elegant und klein. Ihre sehr kompakten Abmessungen erlauben eine diskrete Anbringung in Aquarien. Die Comline® Wavebox 6208 verwendet für ihren Betrieb eine Turbelle® nanostream® 6055. Der integrierte Magnet Holder ermöglicht ein unkompliziertes Fixieren an jeder Stelle des Aquariums bis 15 mm Glasstärke.



Comline® Wavebox 6208

Comline® Wavebox 6208
(6208.000)

Für Aquarien von 150 bis 800 Liter.
Eintauchtiefe: ca. 230 mm.
Energieverbrauch: durchschnittlich 10 W.
Netzteil: 100-240V / 50-60Hz.
Maße (L x B x H): 110 x 90 x 255 mm.
Magnet Holder bis 15 mm Glasstärke.

Gebrauchsanleitung
6208.000
254,20 EUR
inkl. MwSt. (19,00 %)
Comline® Wavebox 6214

Comline® Wavebox 6214

Die Comline® Wavebox 6214 ist ein Wellengenerator für Aquarien von 400 bis 1.400 Liter je nach Aquarienform und Dekoration. Die kompakte Abmessung erlaubt eine diskrete Anbringung in einer Ecke des Aquariums. Die Comline® Wavebox 6214 verwendet für den Betrieb eine Turbelle® stream und einen Controller. Silikonpuffer an der Wavebox verhindern die Abgabe von Vibrationen an die Aquarienscheibe. Der integrierte Magnet Holder ermöglicht ein unkompliziertes Fixieren an jeder Stelle des Aquariums bis 19 mm Glasstärke.



Comline® Wavebox 6214

Comline® Wavebox 6214
(6214.000)

Für Aquarien von 400 bis 1400 Liter
Eintauchtiefe: 255 bis 285 mm
Energieverbrauch: durchschnittlich 26 W bei 24 V
Netzteil: 100-240V / 50-60Hz
Maße mit Magnet Holder (L x B x H):
140 x 110 x 300 mm
Silence Magnet Holder bis 19 mm Glasstärke.

Gebrauchsanleitung
6214.000
305,80 EUR
inkl. MwSt. (19,00 %)
FAQs bezüglich Wavebox 6208 / 6214

FAQs bezüglich Wavebox 6208 / 6214

Passt die Wavebox in ein Aquarium mit Ablauf?

Passt die Wavebox in ein Aquarium mit Ablauf?

Bei einer einfachen Wellenbildung befinden sich in der Mitte des Aquariums (bezogen auf die Längsachse) nur geringe Wasserstandsschwankungen. Wenn möglich, sollte diese Zone für den Ablauf und Zulauf verwendet werden. Je größer die Entfernung von dieser Zone, desto größer wird der Wasserniveauunterschied. TUNZE® Abläufe können solchen Schwankungen ohne Probleme standhalten, es könnten aber Geräusche entstehen.

Kann die Wavebox mehrere Wellen erzeugen?

Kann die Wavebox mehrere Wellen erzeugen?

Bei Aquarien über zwei Meter Länge können Doppelwellen erzeugt werden. Um einen Anhaltspunkt für diese Frequenz zu bekommen, muss die Resonanzfrequenz bei der einfachen Wellenbildung durch zwei geteilt werden. Das ist jedoch nur mit der größeren Wavebox zu erreichen.

Ist die Wavebox mit anderen Turbelle® Pumpen kompatibel?

Ist die Wavebox mit anderen Turbelle® Pumpen kompatibel?

Die Wavebox kann auch in einem Aquarium mit Turbelle® Pumpen integriert werden. Die Ringströmung der Turbelle® und der Wellenschlag der Wavebox überdecken sich und ergeben eine stark pulsierende Ringströmung, geeignet z.B. für Riffdachbiotope.

Für ein Becken mit 2.000 Liter Inhalt werden zwei Waveboxen 6214 benötigt. 
Muss man die Waveboxen bei Platzproblemen nebeneinander stellen?

Für ein Becken mit 2.000 Liter Inhalt werden zwei Waveboxen 6214 benötigt. Muss man die Waveboxen bei Platzproblemen nebeneinander stellen?

Zwei Waveboxen können gegenüberliegend in je einer Ecke des Beckens platziert werden, sie arbeiten dann wechselseitig: Wenn eine Wavebox in Funktion ist, wird die andere angehalten, usw. Der Wavecontroller 7092 kann das alles steuern.

Wie funktioniert die Wavebox?

Wie funktioniert die Wavebox?

Die Pumpe in der Wavebox drückt das Wasser auf die linke Seite des Beckens, alle Polypen an jeder Stelle im Aquarium neigen sich nach links.

Die Pumpe wird gestoppt, die Wavebox füllt sich und das ganze Wasser im Aquarium kehrt wieder nach rechts zurück. Alle Polypen neigen sich nach rechts.

Die Preise im Katalog sind in EUR angegeben und enthalten 19% MwSt. Weitere Informationen